GBC AG

Leifheit AG

06.10.2017 - Equity Research Einzelstudie

Research Comment - Leifheit AG

pdf Zur Originalstudie klicken Sie bitte hier
Unternehmen: Leifheit AG
ISIN: DE0006464506
Branche: Konsum
Kurs bei Erstellung in €: 31,19
Mögl. Interessenskonflikt gem. §34b Abs.1 WpHG und FinAnv: 7;11

Am 15.09.2017 hat die Leifheit AG, unsere Insider-Aktie der Woche, eine Senkung der bisher herausgegebenen Umsatz- und Ergebnisprognose bekannt gegeben. Die Gesellschaft erwartet nun aufgrund von negativen Fremdwährungseffekten ein gegenüber dem Vorjahr um 1 Mio. € bis 2,5 Mio. € reduziertes Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT). Bisher hatte die Gesellschaft ein EBIT auf Vorjahresniveau und damit in Höhe von ca. 22,0 Mio. € in Aussicht gestellt. Die Bekanntgabe der Prognoseänderung hatte negative Auswirkungen auf die Kursentwicklung der Leifheit-Aktie, was wiederum Mitglieder des Vorstands (Ansgar Lengeling, Ivo Huhmann) zum Kauf genutzt haben. Im Zuge der Prognosesenkung sank der Kurs von 34,09 € auf 29,06 €, was einem Rückgang von knapp 15 % gleichkommt. Um dieses Sechsmonatstief herum erfolgten die erwähnten Insiderkäufe.

Die Leifheit AG aus Nassau (Rheinland-Pfalz) ist ein Hersteller von Haushaltswaren, der seit Jahren ein kontinuierliches, profitables Wachstum aufweisen kann. Zudem verfügt das Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von aktuell 42,3% über eine solide und bankschuldenfreie Bilanz. Der traditionell hohe operative Cashflow des Unternehmens (Free Cashflow im GJ 2016: 14,3 Mio. €) in Verbindung mit den hohen Cashbeständen in Höhe von 30,9 Mio. € (30.06.17) sorgt dafür, dass das Unternehmen sehr flexibel agieren kann und unabhängig von externen Kapitalgebern ist.

 

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie den Disclaimer/Risikohinweis sowie die Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b WpHG /FinAnV auf unserer Webseite.

Disclaimer

Offenlegung