Kapitalmarktkonferenzen

Seit dem Jahr 2001 veranstaltet die GBC AG Kapitalmarktkonferenzen. Rund die Hälfte aller deutschen Emittenten des Small & MidCap Bereichs haben sie bisher zur direkten Kapitalmarktansprache genutzt. Die zweimal jährlich stattfindende MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz ist mittlerweile die größte Kapitalmarkt Konferenz im süddeutschen Raum.

Grundsätzlich werden mit der GBC-Konferenzreihe vor allem Vermögensverwalter, Fondsmanager, Family Offices, Analysten und Finanzjournalisten angesprochen.

Im Mittelpunkt der Konferenzen stehen die Präsentationen der börsennotierten Gesellschaften. Sie stellen ihre Geschäftstätigkeit und Produkte vor und geben einen Ausblick über die zu erwartende Geschäftsentwicklung. Auch nicht börsennotierte Anleiheemittenten können die Konferenzen für ihre Kommunikation mit dem Kapitalmarkt nutzen. Zudem haben die teilnehmenden Investoren, Fondsmanager und Vermögensverwalter die Möglichkeit 1-on-1-Meetings mit den präsentierenden Gesellschaften zu buchen.

Damit bietet die GBC AG eine optimale Informations- und Netzwerkplattform für die Kommunikation zwischen Unternehmen und Investoren.

Zweimal jährlich findet Süddeutschlands größte Kapitalmarktkonferenz statt.

Zusammen mit der Scherrer Asset Management AG bringen wir den deutschen Mittelstand nach Zürich.